English
Homepage
Katalog
Dit un dat ut de Seekist …
Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
Aus dem Archiv
Die Rugendas-Briefe:
Johann Moritz Rugendas’
erste Brasilien-Reise
1821-1825

Die Risse der Cap Trafalgar
Der erste preußische See-Atlas
 
marine niemeyer - seit 1992 -

email

Ein  Generalkonsul  für  Elbangelegenheiten

Bekanntmachung des Kgl. Holsteinisch=Lauenburgischen Obergerichts zu Glückstadt vom 28. April 1823 betreffend die Einrichtung eines Generalkonsulats seitens der Kaiserl. Österreich. Regierung mit vorläufigem Dienstsitz beim Böhmischen Gubernium zu Prag, in welches Amt Joseph Eichhoff, früherer Protocollführer bei der Dresdener Elbschiffahrts=Commission berufen wurde. Den Obrigkeiten im Herzogthum Holstein wird eine cooperative Zusammenarbeit mit selbigem verordnet und ihnen aufgegeben, „Anträgen desselben mit möglichster Willfährigkeit zu erfüllen, so wie auch die von demselben etwa verlangten nähern Aufklärungen und Nachrichten ihm mit Bereitwilligkeit mitzutheilen“. O. O. u. Dr., (1823). Fol. 1 S. auf Doppelblatt. Mit den gedr. Unterschriften der C. L. Frhr. v. Brockdorff + M. Feldmann sowie des Kanzleibeamten Löck.

Generalkonsul für Elbsachen 28. 4. 1823

RAHMUNGSWÜRDIGER  EINBLATTDRUCK  auf rundum unbeschnittem Bütten mit Wz. VDL.

Angebots-Nr. 28.791 / EUR  74. (c. US$ 86.) + Versand