English
Homepage
Katalog
Dit un dat ut de Seekist …
Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
Aus dem Archiv
Die Rugendas-Briefe:
Johann Moritz Rugendas’
erste Brasilien-Reise
1821-1825

Die Risse der Cap Trafalgar
Der erste preußische See-Atlas
 
marine niemeyer - seit 1992 -

email

Claude Joseph Vernet, Vue d'un Port de Mer

Vernet, Claude Joseph (Avignon 1714 – Paris 1789). Vue d’un Port de Mer pendant le Brouillard. Unter gewittrigen Wolken vorne links der hintere Teil einer Galeere oder Lustyacht, dahinter Turm und Hafenanlagen mit etlichen Schiffen. Rechts im Mittelgrund vor Anker liegender Dreimaster. Vorne am Kai verschiedene Figurinen nebst Boot sowie Fässern und anderen Waren. Kolor. Radierung von Hyacinthe Rose Devilliers (1794/1808 Paris 1846) und Claude Niquet l’Aîné (1770-1831) nach Zeichnung von Felice Storelli (Turin 1778 – Paris 1854). (1815.) Bezeichnet: No. 652. / Jph. Vernet. / Ecole. Françcs. / Desé. par Storelli. / Gra. a l’Eau-forte par Devilliers jne. / Termé. par Niquet., ansonsten wie vor. Bildgröße 11,8 x 17,3 cm.

GALERIE DU MUSÉE NAPOLÉON 652. – Aus der 1815er X., 72 Radierungen umfassenden Serie. – Innerhalb des breiten Platenrandes geschnitten, doch unerheblich, da oben und unten 2-2,5, an den Seiten 4,1-4,7 cm weißer Papierrand. Im Passepartoutausschnitt gleichmäßig ganz schwach und letztlich unwesentlich vergilbt. – Das feine Kolorit in ebenso kräftigen wie leuchtenden Farben.

Angebots-Nr. 28.831 / EUR  235. (c. US$ 260.) + Versand