English
Homepage
Katalog
Dit un dat ut de Seekist …
Geschäftsbedingungen
Widerrufsbelehrung
Datenschutz
Impressum
Referenzen
Info / FAQ
Bildrechte
empfohlene Links
Aus dem Archiv
Die Rugendas-Briefe:
Johann Moritz Rugendas’
erste Brasilien-Reise
1821-1825

Die Risse der Cap Trafalgar
Der erste preußische See-Atlas
 
marine niemeyer - seit 1992 -

email

—  —  Da gehet
Ein Schifflein auf dem Rhein
Der in dem Schifflein stehet,
Der soll mein Liebster sein !

Clemens Brentano, Loreley

Ferdinand Keller, Lorelei
Ferdinand Keller, Die Lorelei

Ja , du  bist’s — Die  Lorelei !

Lorelei – Keller, Ferdinand (Karlsruhe 1842 – Baden-Baden 1922). Die Lorelei. In den Felsen oberhalb des Rheins sitzend und das reiche Haar kämmend. Getönter Holzstich bei A. Cloß, Stgt. (1875/76.) Bezeichnet im Stock: Keller 1875 / X. A. v. A. Closs, ansonsten typogr. wie vor. 24,3 x 18,5 cm.

Angebots-Nr. 15.650 / EUR  86. (c. US$ 99.) + Versand

Bernhard Mannfeld, Lorelei

Lorelei – Mannfeld, Bernhard (Dresden 1848 – Frankfurt/Main 1925). Loreley. Rechts das Tor des Eisenbahntunnels. Radierung. (1891.) Bezeichnet: Originalradierung von B. Mannfeld. / Druck von L. Angerer. Berlin. / Verlag von Emil Strauss in Bonn., ansonsten wie vor. 20,3 x 27,5 cm.

Angebots-Nr. 14.575 / EUR  79. (c. US$ 91.) + Versand

Die Lorelei

Lorelei, Die. Von rheinaufwärts gesehen. Holzstich nach einer Photographie von Anselm Schmitz (1831/39-1903) in Köln bei J. Simane. (1886.) Bezeichnet: Simane X. A., ansonsten wie vor. 9 x 12,1 cm.

„ Wenn es sich zeitlich und finanziell nicht lohnt, besondere Berichterstatter zu entsenden … andererseits aber das Bestreben vorherrscht, ‚alle bemerkenswerten Ereignisse durch bildliche Darstellung veranschaulichen‘ zu wollen, so (muß immer mehr zu Vorlagen gegriffen werden,) die in steigender Zahl zur Verfügung stehen: Photographien. Nicht nur ihre leichtere Verfügbarkeit, auch der gewandelte Publikumsgeschmack verhalfen der Photographie zu wachsender Bedeutung in der Xylographie … Als Folge davon mußte ein künstlerisch-handwerkliches Umdenken einsetzen …

Die  Photographie  als  neue  Erfindung

wird für das allgemeine Publikum so interessant, daß sie auch anderen, hergebrachten Illustrationstechniken ihren Stempel aufdrückt “

(Osteneck, Zur xylographischen Darstellung im 19. Jahrhundert, in L√ľneburger Beitr√§ge zur Vedutenforschung, 1983, SS. 120 ff.).

Wodurch gleichzeitig die von Osteneck gerügte frühere „stets wiederkehrende Stereotypie (der Blickwinkel) vermieden“ wurde und so erst vielfach seltene Plätze und Details zu Gesicht kamen. – Beidseits fortlaufender Text zum Rheintal von St. Goar/St. Goarshausen bis Koblenz und die Moselmündung.

Angebots-Nr. 9.426 / EUR  48. (c. US$ 55.) + Versand

Johann Adolf Lasinsky, Lorelei

Lorelei – Lasinsky, Johann Adolf (Simmern 1808 – Düsseldorf 1871). Der Lurley-Felsen – Le Rocher de Lurley. Sich zur Linken in reicher Zerklüftung erhebend. Im Mittelfeld Blick rheinaufwärts in die Rheinschlaufe. An beiden Ufern Boote mit ausgelegten Angeln, im Vordergrund teils rastende Figurinen. Getönte Federlithographie. Bezeichnet: Nach der Natur aufgenommen und lithographirt v. J. A. Lasinsky 1828. / Frankfurt a/M. C. Jügel., Titel wie vor in Dt./Franz.22,7 x 29,4 cm.

In  seiner  nervösen  Strichführung  seiner  Zeit  vorauseilendes  Blatt ,

unverwechselbar und zugleich brandfrisch nach eigener Skizze lithographiert und damit „sich höchst vorteilhaft von den nach seinen Vorlagen von anderen Künstlern gestochenen Bildern viel kleineren Formates ab(hebend) … Man hat an L. ‚Sensibilität, schärfstes Beobachtungsvermögen, realistisches Naturstudium und Begabung für große weite Landschaften‘ gerühmt“ (Schulte).

Angebots-Nr. 9.068 / EUR  235. (c. US$ 272.) + Versand

Oswald Achenbach, Abend an der Lorelei

Lorelei, Abend an der. Verschiedenfältige Bootsstaffage. Getönter Holzstich nach der Zeichnung von Gottfried Franz (Mainz 1846 – München 1905) nach einem Aquarell von Oswald Achenbach (1827 Düsseldorf 1905) bei Adolf Cloß, Stgt. (1875/76.) Bezeichnet im Stock: Osw Achenbach, ansonsten typogr. wie vor. 18,7 x 23,9 cm.

Angebots-Nr. 8.166 / EUR  76. (c. US$ 88.) + Versand

Richard Püttner, Lorelei

Lorelei. Am diesseitigen Ufer Boot mit Salmnetzen. Hinter der Rheinbiegung St. Goarshausen mit Burg Katz. Holzstich nach Richard Püttner (Wurzen 1842 – München 1913) bei A. Cloß, Stgt. (1875/76.) Bezeichnet im Stock: R Püttner, ansonsten typogr. wie vor. 14,2 x 14,2 cm.

Richard Püttner, St. Goarshausen mit Burg Katz

RÜCKSEITS: St. Goarshausen mit Katze. Blick über den Rhein hinweg auf den Ort mit dem Südturm unterhalb Burg Katz. Am diesseitigen Ufer Segelboot Lorlei mit Ausflugsgästen. Holzstich von Filsinger nach Püttner wie vor. Bezeichnet im Stock: R Püttner (von rechts nach links) / X. I. v. A. Closs Filsinger sc., ansonsten typogr. wie vor. 18,8 x 10,2 cm.

Angebots-Nr. 15.651 / EUR  59. (c. US$ 68.) + Versand